Folge 18

mit Matthias Quent

Direktor vom Jeaner Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft

Rechte Gewalt ist in Deutschland alltäglich, sagt Matthias Quent vom Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft. Man muss aufpassen, dass die Sprache und der Umgang miteinander nicht verrohen.

Die Gesellschaft muss sich gegen "Feinde der Demokratie" wehren und für eine demokratische Kultur streiten. Mit Rechten solle man aber nicht in Dialog treten, sondern sie von diesem ausschließen und somit klein machen.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now